Korns Brian “Head” Welch gibt zu, dass er mit seinen christlichen Überzeugungen “zu weit gegangen” ist

admin 0

Der Korn-Gitarrist Brian „Head“ Welch hat erklärt, dass er mit dem Christentum „zu weit gegangen“ ist, nachdem er 2005 wiedergeborener Christ geworden war und seine Drogenprobleme gelöst hatte. Tatsächlich verglich Welch seine Besessenheit mit der Religion mit seiner Drogenabhängigkeit und berichtete über seine Erfahrungen in einem kürzlich erschienenen…

Bitte klicken Sie auf den Link unten, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Korns Brian “Head” Welch gibt zu, dass er mit seinen christlichen Überzeugungen “zu weit gegangen” ist
Jon Hadusek

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *